Aktuelles

Herren 65 in Westerland erfolgreich

Dieter Hansen meldete sich kurzfristig mit Rückenbeschwerden krank, so dass die Herren 65 nur zu dritt zum Punktspiel auf die Insel Sylt fahren konnten. Trotzdem wurden alle möglichen Punkte eingesammelt und man konnte zufrieden mit einem 4:2 Sieg wieder in den Zug einsteigen. Malte Grützmacher (3) war seine lange Pause bei seinem glatten 6:2 und 6:2 Sieg über H. Verbarg nicht anzumerken. Wieder einmal verschlief Mustafa Atas (2) den ersten Satz (1:6), konnte dann den zweiten nach einer 5:1 Führung noch 6:4 für sich verbuchen. Im Matchtiebreak stand es schnell 4:1 für Mustafa, dann aber plötzlich 9:7 für seinen Gegner H. Vögele. Nervenstark wehrte Mustafa beide Matchbälle ab und war am Ende mit 11:9 der glückliche Sieger. Im Spitzeneinzel lag Peter Bosse in den ersten beiden Sätzen jeweils 3:5 hinten. Konnte er den ersten Satz noch mit 7:5 umbiegen, gelang das im zweiten nicht mehr. Nach dem 6:7 musste der Matchtiebreak auch hier entscheiden, den Peter nach sehr konzentrierter Leistung 10:4 gewann. Im einzigen Doppel, das gespielt werden konnte, setzten sich P. Bosse/M. Grützmacher klar mit 6:2 und 6:1 durch.
Das nächste Spiel steht am nächsten Freitag in Neuberend an. Sollte man auch da punkten, könnte man am Ende doch noch um die ersten beiden Tabellenplätze mitspielen.
Zu Hause hatten die Herren 60 noch mit 4:2 gegen den Friedrichstädter TC gewonnen, im Rückspiel in Friedrichstadt musste man sich mit einem leistungsgerechten 3:3 begnügen. Nach den ersten beiden Einzeln stand es schnell 2:0 für Friedrichstadt. Weder Jürgen Baltzer (2) noch Olaf Steuer (4) konnten punkten und unterlagen jeweils in zwei glatten Sätzen. Aber ebenso deutlich gewannen dann Detlef Eichelbaum (1) und Helmut Edelmann, so dass es nach den Einzeln 2:2 stand. D. Eichelbaum/H. Edelmann waren es auch, die mit 6:1 und 6:0 für den dritten Punkt sorgten. D. Klütsch/O. Steuer waren in ihrem Doppel leider chancenlos.

Peter Bosse
26.06.2017

tennisverband-shtennisverband-shtennisverband-shdtb-deutscher-tennis-bundATPdtb-deutscher-tennis-bund

LK-Race

Wetter