Aktuelles

Husumer Damen 30 steigen in die Verbandsliga auf

Nach dem Verbandsligaaufstieg im Sommer haben die Husumer Damen 30 dieses Kunststück auch in der Hallensaison geschafft.
Mit einem klaren 6:0 Sieg gegen den bisherigen ärgsten Verfolger aus Dänischenhagen machten die Husumer Damen 30 schon vor dem letzten Spieltag den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt. Bei nunmehr 9:1 Punkten ist ihnen die Meisterschaft in der Bezirksliga nicht mehr zu nehmen. Kerstin Hauf (4) bestach durch ihr sicheres Grundlinienspiel und gewann mit zweimal 6:1. Deutlich schwerer hatte es Birgitta Raddatz (2). Nach einem 0:3 Rückstand wurde ihr Spiel sicherer und konnte dann das Match bestimmen. Gewohnt druckvoll spielte Mona Baltzer (3) und lies ihre Gegnerin nicht zur Entfaltung kommen. Auch im Spitzeneinzel war Nina Steinhoff mit ihrem klugen, aber auch riskantem Spiel nicht zu schlagen. Die anschließenden Doppel waren dann auch eine klare Sache für die Husumerinnen.
Husumer TC – MTV Dänischenhagen 6:0 Nina Steinhoff – S. Barg 6:4 6:2, Birgitta Raddatz – K. Joachim 6:3 6:4, Mona Baltzer – A. Hermann 6:2 6:0, Kerstin Hauf – S. Fichtner-Kaul 6:1 6:1, Steinhoff/Raddatz – Joachim/Hermann 6:0 6:1, Baltzer/Hauf – Barg/Fichtner-Kaul 6:4 6:2

Peter Bosse 06.03.2019

tennisverband-shtennisverband-shtennisverband-shdtb-deutscher-tennis-bundATPdtb-deutscher-tennis-bund

LK-Race

Wetter