Aktuelles

Herren 65 auf Aufstiegsplatz

Nach nunmehr drei Spielen liegen die Herren 65 mit 5:1 Punkten gemeinsam mit der TG Düsternbrook auf den Aufstiegsplätzen zur Verbandsliga. Im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des Eutiner TC GW war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden. Zu klar war die Überlegenheit der Husumer, die alle jeweils in zwei glatten Sätzen gewannen. Genau anders herum liefen die Doppel, denn beide gingen im Matchtiebreak an die Gäste. Bei zwei ausstehenden Punktspielen genügen bereits zwei Unentschieden, um auf den Aufstiegsplätzen zu verbleiben.
Herren 65 Bezirksliga Husumer TC – Eutiner TC GW 4:2 Detlef Eichelbaum – H. Wolfert 6:4 6:2, Malte Grützmacher – K.-H. Witte 6:2 6:1, Helmut Edelmann – G. Alles 6:4 6:1, Jürgen Baltzer – G. Heinen 6:0 6:1, Eichelbaum/Edelmann – Wolfert/Witte 6:1 3:6 7:10, O. Steuer/U. Lau – Alles/Heinen 5:7 6:4 7:10
Das Spielergebnis wurde vom Spielleiter nachträglich auf einen 6:0 Sieg für Husum korrigiert, da die Eutiner mit H. Wolfert einen Spieler einsetzte, der bereits zuvor dreimal in deren ersten Mannschaft eingesetzt worden war.
In ihrem ersten Spiel unterlagen die zweiten Herren des HTC dem Schleswiger TC mit 2:4. Lediglich Mika Grützmacher (3) konnte sein Einzel gewinnen. Luka Biber (1) roch am zweiten Einzelpunkt, lag aber im Matchtiebreak schnell 0:6 zurück und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. Die Brüder Tim und Mika Grützmacher sorgten im Doppel für den zweiten Punkt. Denkbar knapp verpasste das erste Doppel den dritten Punkt.
Herren 1. Bezirksklasse Husumer TC II – Schleswiger TC 2:4 Luke Biber – R. Weißer 4:6 6:2 6:10, Tim Grützmacher – L. Bruhn 5:7 3:6, Mika Grützmacher – H. Staack 6:7 6:4 10:8, Bjarne Schmitz – T. Rohrmoser 1:6 2:6, Biber/Schmitz – Bruhn/Staack 6:7 4:6, T. Grützmacher/M. Grützmacher – Weißer/Rohrmoser 6:3 6:4

Die Punktspielsaison Winter 2018/19 ist damit abgeschlossen. Das nächste Heimspiel in der Husumer Halle bestreitet die 1. Herren am 20.01.2019.

Peter Bosse, 19.12.2018